Taktstockübergabe in St. Marien

Am vergangenen Samstag, dem 21. Januar 2017, wurde Michael D. Müller aus seinem Amt als Marienkantor und Chorleiter der Lübecker Knabenkantorei offiziell verabschiedet. Bei einem feierlichen Gottesdienst übergab er den Taktstock an seinen Nachfolger, Karl Hänsel.

In der vollen Marienkirche, in die auch viele Ehemalige, bis hin zu Gründungsmitgliedern des Chores, gekommen waren, wurde musikalisch viel geboten: Der Konzertchor der Lübecker Knabenkantorei gab zwei Werke, u. a. Bachs „Wie soll ich dich empfangen“, bei dem während der zweiten Strophe Karl Hänsel das Dirigat von seinem Vorgänger übernahm, zum Besten. Außerdem sangen die Nachwuchsgruppen und der Mädchenchor CANTA! unter Leitung von Heidi M. Becker. Das aber war längst nicht alles. Die Bläser von Marien Brass waren zu hören und das Ensemble Capella Ostinato. Einzelne Frauenstimmen, begleitet von Langhalslauten, entführten in die Welt des Italieners Claudio Monteverdi, der zu den Erfindern der Oper gehört.

Pastorin Annegret Wegner-Braun dankte Michael Müller und seinem Assistenten André Hanßke. Pastor Bernd Schwarze predigte über Abschiednehmen und Neubeginn. Natürlich dirigierte auch „der Neue“, Karl Hänsel. Nach dem Gottesdienst gab es bei einem Empfang im nördlichen Seitenschiff der großen Kirche weitere Reden, Glückwünsche, Beisammensein. Nach einer weiteren Stunde waren die meisten durchgefroren und suchten wärmere Räume auf.

Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von hl-live.de