Kartenvorverkauf zur Johannespassion 2018

Dramatik, Besinnung, Trauer und Trost: Erleben Sie die mitreißende Vertonung der Johannespassion von J.S.Bach mit der Lübecker Knabenkantorei am Karfreitag, 30. März 2018, in St. Aegidien zu Lübeck.

  • Fr
    30
    Mrz
    2018
    19:00St. Aegidien zu Lübeck

    Johannespassion von J. S. Bach mit dem Konzertchor der Lübecker Knabenkantorei.

    Ort dieses Jahr: St. Aegidien.

    Katharina Leyhe, Sopran
    Irene Schneider, Alt
    Florian Sievers, Evangelist/Tenor
    Jörg Hempel, Pilatus/Bass
    Anton Haupt, Jesus

    Musica Baltica Rostock auf historischen Instrumenten.
    Leitung: Marienkantor Karl Hänsel

Die über 50 Knaben- und Männerstimmen – die jüngsten von ihnen gerade neun Jahre alt – bereiten sich schon seit mehreren Wochen intensiv auf die Heilige Woche und die Aufführung der einzigartigen Passionsvertonung des Leipziger Thomaskantors Johann Sebastian Bach vor. Begleitet wird der Knabenchor beim Konzert am Karfreitag auf historischen Instrumenten vom Orchester Musica Baltica Rostock. Durch das Passionsgeschehen wird Florian Sievers als Evangelist führen – er übernimmt auch die Tenor-Arien. Die Sopran- bzw. Alt-Partien singen Katharina Leyhe und Irene Schneider, die Christus-Rolle singt Anton Haupt und den Pilatus verkörpert Jörg Hempel, der auch mit den Bass-Arien zu hören sein wird.

Dieses Jahr wird die Passion in der Chorkapelle in St. Aegidien zu Lübeck aufgeführt. Die Aegidienkirche bietet eine bestechend klare Akustik auf allen Plätzen und beste Voraussetzungen für die Aufführung.

Karten gibt es für € 15,- / € 20,- / € 25,- bzw. ermäßigt € 10,- / € 15,- / € 20,- zzgl. Vvk-Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei unserem Ticketpartner ReserviX und ggf. an der Abendkasse. Bitte beachten Sie, dass einige Plätze der 3. Kategorie über Sichteinschränkungen verfügen.

Für Konzerte der Lübecker Knabenkantorei können Sie Tickets im Vorverkauf, an der Abendkasse und online über unseren Ticketpartner ReserviX erwerben. Kurzentschlossene Konzertbesucher haben die Möglichkeit, ihr Ticket zu Hause zu drucken.